Kann ich auch Kontakte mit Single Opt-In anschreiben?

Der Double-Opt-In ist bei Quentn Pflicht.

Dies hat folgende Gründe:

Die ESP's (E-Mail Service Provider) nutzen vermehrt Spamtraps (Bots) um zu prüfen, ob ein Versender sich an die geltenden Regeln des E-Mail-Marketings hält. Diese Spamtrap-Einträge tarnen sich durch unauffällige Namen und E-Mail-Adressen und lassen sich nie wieder vollständig aus der Kontaktliste entfernen. Dabei kommt es mit der Zeit zu einer regelrechten Verseuchung der Kontaktliste. Wird ein bestimmter Prozentsatz an Spamtraps erreicht, sinkt die Zustellquote des Versenders kontinuierlich. Wir haben diesen Prozess in den vergangenen Jahren bei einigen Kunden erlebt und können nur stark davon abraten.

Ein weiteres Problem: Einige (reale) Benutzer nutzen falsche oder überlaufende E-Mail-Adressen für die Anmeldung, weil Sie davon ausgehen, dass sie Ihre E-Mail-Adresse nie bestätigen müssen um auf die nächste Seite zu kommen. Dies verhindert oft, dass der Versender die echten Kontaktdaten des Benutzers erhält. Wir empfehlen daher, direkt auf der Dankeseite des Formular darauf hinzuweisen, dass die E-Mail-Adresse bestätigt werden muss.

Was kann man tun?

Handelt es sich um echte Menschen?

Als erstes ist es wichtig zu prüfen, ob es sich bei Anmeldern tatsächlich um Menschen handelt. Quentn tut das Möglichste um zu verhindern, dass es zu Spam-Anmeldungen kommt: Durch automatisierte Prüfung der IP- und E-Mail-Adresse anhand von Spam-Datenbanken. Dies ist aber leider nie ausreichend. 

1. Facebook-Button nutzen (oder als Alternative zum Formular anbieten)
Bei Nutzung des Facebook-Buttons für die Anmeldung, haben Sie die Möglichkeit, den Kontakt direkt auf "Bestätigt" zu setzen (Spamtraps besitzen keinen Facebook-Account). Bitte stellen Sie hier aber sicher, dass eine Einwilligung des Kunden vorliegt. Mehr dazu hier.

2. Käufe
Verifizierte Käufe können Sie ebenfalls direkt bestätigen, wenn Sie eine Einwilligung des Kunden vorliegen haben. (z. B. ein den Einstellungen des Digistore24-Elements). 

Double-Opt-In-Rate (DOI)

Die meisten unserer Kunden besitzen eine Double-Opt-In-Rate von über 90%. Wenn Sie dabei noch beachten, dass hier einige Anmeldungen durch Bots, Tippfehler, falsche E-Mail-Adressen, etc. enthalten, liegt die eigentliche Double-Opt-In-Rate in Wahrheit sogar noch höher. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihren Double-Opt-In-Prozess zu optimieren. Z.B. könnten Sie Ihren Anmeldern ein Geschenk in Form eines Videos, E-Books, etc. anbieten und klarstellen, dass die Auslieferung erst erfolgt, wenn der DOI abgeschlossen wurde. 
E-Mail-Status:

Sie können lediglich Kontakte mit den folgenden E-Mail-Status anschreiben:

Bestätigt (diesen Status erhalten nur Kontakte mit erfolgreichem Double-Opt-In)
Bestätigt (importiert)
Bestätigt (Manuell)