E-Mails & Kampagnen

Wo kann ich den E-Mail-Absender bestimmen?

Unter E-Mails Absender werden Ihre Absender-Adressen aufgelistet. Hier können Sie auswählen, von welchem Absender die E-Mails verschickt werden sollen. Über den grünen Button Absender hinzufügen können Sie selbige Aktion vornehmen. Je nach Tarif können Sie unterschiedlich viele Adressen anlegen.

 

Wie kann ich E-Mail-Anhänge hinzufügen?

Es ist nicht möglich, E-Mail-Anhänge zu versenden. Die von uns verwendeten Systeme (unser eigenes sowie die von den tatsächlichen Mailversendern) sind auf Massenmailing ausgelegt. Dateianhänge würden bei hunderttausenden von E-Mails das Datenaufkommen um ein vielfaches erhöhen. Das kostet Zeit und Geld. Zudem erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass eine E-Mail mit Anhang vom Server des Empfängers geblockt wird (z. B. wegen Spam-Verdacht).

Verwenden Sie bitte einen Downloadlink, um den Empfängern z. B. Ihr PDF zukommen zu lassen. Sie könnten beispielsweise Ihr Dokument auf dem kostenfreien Google Drive hochladen (sofern Sie einen Google-Account haben) oder die Dropbox nutzen. So können Sie noch weitere Informationen über den Empfänger erhalten, z. B. wann die Datei geöffnet wurde, wo sich der Empfänger befindet, mit was für einem Endgerät und was für einem Browser der Link geöffnet wurde, etc.

 

Kann man den "Unsubscribe"-Link editieren?

Der Austragen-Link am Ende jeder E-Mail kann weder gelöscht noch editiert werden. Dadurch gewährleisten wir rechtskonformes E-Mail-Marketing.

 

Wo kann ich mein Impressum anpassen?

Loggen Sie sich unter my.quentn.com ein. Unter Mein Konto Sytemprofil finden Sie Ihre Daten, die Sie hinterlegt haben. Auf dieser Grundlage wird das Impressum Ihrer E-Mail erstellt. Mehr dazu finden Sie hier.

 

Hinweis: Impressumspflicht

Nach § 5 TMG ist es Pflicht für gewerbliche Internet-Seiten und gewerbliche E-Mails, ein E-Mail-Impressum in der E-Mail-Signatur zu führen - ein Link zum Impressum reicht nicht aus.

Ich habe eine erhöhte Bounce-Rate, woran kann das liegen?

Wenn eine E-Mail-Adresse einen sogenannten Soft-Bounce auslöst (z. B. bei "Mailbox voll") dann erhält diese Adresse den Status "Temporär gesperrt". Dieser Status wird beim ersten Mal nach 72 Stunden wieder zurückgesetzt. Bei jeder erneuten temporären Sperrung verlängert sich diese Zeitspanne um bis zu 75 Tage. Nach fünf temporären Sperrungen wird die E-Mail-Adresse endgültig gesperrt. 

Haben Sie also auf einmal ein erhöhtes Aufkommen an endgültig gesperrten E-Mail-Adressen kann das daran liegen, dass in den letzten 5 Monaten "tote" Adressen angeschrieben wurden, die nun endgültig gesperrt wurden. Betrachten Sie den Prozess als Listenbereinigung. 

 

Was ist der Unterschied zwischen einem Ereignis- und einem Aktionselement?

Mit Aktionselementen bestimmen Sie, was passieren soll, Sie steuern mit ihnen den Kampagnenablauf, sozusagen die interne Programmlogik. Sie können z. B. mit einem dieser Elemente den E-Mail-Versand starten oder Tags setzen. Ein Ereignis ist demzufolge eine Handlung des Users. Immer wenn ein externes Ereignis stattfindet, reagiert ein Ereigniselement - also ein User füllt z. B. ein Formular aus und Quentn erhält die Daten. 

 

Warum kann ich meine API Schnittstelle nicht auswählen?

Die API ist erst ab dem Basic-Account verfügbar. Gerne können wir Ihren Account upgraden - schicken Sie uns dafür einfach eine E-Mail.