Google Spreadsheet zu Zapier

Im folgenden Beispiel zeigen wir Ihnen, wie Sie über Zapier Ihren Quentn-Account mit Google Spreadsheet verknüpfen können. Nehmen wir den Fall, Sie haben ein Formular auf Ihrer Webseite, über das sich Besucher für den Newsletter anmelden können. Sie wollen nun, dass völlig automatisch und ohne Ihr Zutun jeder neue Kontakt in eine Google-Spreadsheet-Tabelle geschrieben wird.

Schritt 1: Zap erzeugen

Im ersten Schritt melden Sie sich auf der Zapier Webseite an und erzeugen eine neue Zap. Als Trigger wählen Sie die Quentn.com App aus und folgen den Anweisungen über "Campaign Contact", bis Sie schließlich bei "Connect an Account" angekommen sind. Hier öffnet sich beim Klick ein neues Fenster, über das Sie Ihre Zap mit Ihrem Quentn-Account verbinden können.

Quentn App auswählen
Screenshot: Quentn App auswählen
Account verbinden
Screenshot: Account verbinden
API
Screenshot: API

Schritt 2: Zap mit Quentn verbinden

Hier sind zwei Werte nötig, die Sie Zapier mitteilen müssen. Die API Url und den API Key. Beides finden Sie in Ihrem Quentn-Account unter Mein Konto -> API Info -> Zapier API. Kopieren Sie beide Werte in die entsprechenden Felder bei Zapier und folgen Sie den weiteren selbsterklärenden Anweisungen.

API
Screenshot: API

Schritt 3: Element ID verknüpfen

In der Kampagne, über die Sie das Anmeldeformular erzeugt haben, ziehen Sie das Aktionselement "Zapier Senden" in den Campaign Builder. Benennen Sie das Element, damit Sie es in Zapier finden! Wechseln Sie dann zu zapier und wählen Sie das entsprechende Element aus.

Screenshot: Campaign Builder
Screenshot: Campaign Builder
Element ID
Screenshot: Element in Zapier auswählen

Schritt 4: Spreadsheet als Ziel wählen

Wenn Sie nun den Anweisungen auf der Zapier Webseite folgen, haben Sie den Trigger-Teil Ihrer Zap konfiguriert und können nun mit dem Action-Teil fortfahren. Wählen Sie als App "Google Spreadsheet" und als Aktion "Create Spreadsheet Row". Das bedeutet, dass eine neue Zeile mit den Kontaktinformationen im Spreadsheet hinzugefügt wird, sobald ein neuer Kontakt von Quentn an Zapier gesendet wird. Der Einfachheit halber nehmen wir hier nur die beiden Felder "Name" und "E-Mail". Natürlich können Sie, wenn Sie möchten, beliebig viele Felder übergeben.

Spreadsheet Create Row
Screenshot: Spreadsheet Create Row

Schritt 5: Zap mit Google-Account verbinden und ggf. Spreadsheet erzeugen

Im nächsten Schritt müssen Sie Ihren Google-Account mit Zapier verbinden. Folgen Sie dazu abermals den selbsterklärenden Anweisungen. Falls noch nicht vorhanden, sollten Sie nun ein Spreadsheet erzeugen und am besten den Spalten eine Überschrift geben. In unserem Beispiel "Name" und "Email".

Google Spreadsheet
Screenshot: Google Spreadsheet

Schritt 6: Spreadsheet Tabelle und Felder zuweisen

Zurück auf der Zapier-Webseite wählen Sie im Dropdown "Spreadsheet" die Tabelle und unter "Worksheet" das entsprechende Tabellenblatt aus. Wenn das korrekt geschehen ist, sehen Sie nun die vorhandenen Spaltenüberschriften und können diesen die übergebenen Felder zuweisen. Jetzt müssen Sie lediglich noch den Anweisungen folgen, die Zap benennen und aktiveren und schon ist es geschafft.

Spreadsheet Felder
Screenshot: Spreadsheet Felder
Fertige Zap
Screenshot: Fertige Zap